Münzen

 


Für Echtheitsnachweise von Münzen wird die berührungsfreie Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) eingesetzt.
Die RFA ermittelt die Legierung der Münze und vergleicht sie mit Stücken, an deren Echtheit kein Zweifel besteht. Auch kleinste Abweichungen werden sofort erkannt. Selbst wenn eine Münze nur aus einem Metall besteht, zum Beispiel aus Silber oder Gold, hat der Fälscher keine Chance. Winzige Verunreinigungen, die kein Fälscher nachahmen kann, trennen die Spreu vom Weizen.

Besonderer Vorteil dieser Technik ist nicht nur die Bewahrung der Unversehrtheit der Probe, sondern die Möglichkeit, einzelne Teile eines Objekts, z.B. die Prägung einer Münze, gesondert vom Rest zu betrachten.

 

     
 

 

[an error occurred while processing this directive]   Druckversion

 


Kontakt: ANTIQUES ANALYTICS GmbH
Dr. Robert Neunteufel
D-65817 Eppstein
Im Rehwinkel 1
Telefon: +49(0)6198-576070
Telefax: +49(0)6198-500534
E-Mail:    info@a-analytics.de
Internet: www.a-analytics.de
und         www.a-analytics.com